Arbeitssicherheit
SCC-Personenzertifizierungsstelle im DGUV Test © Rostislav Sedlacek / Thinkstock

SCC-Personen­zerti­fizie­rung

Personenzertifizierung SCC
Das SCC-Personenzertifikat bescheinigt den Inhaberinnen und Inhabern ein geprüftes Arbeitsschutzwissen. 

SCC ist ein Zertifizierungssystem, das in unfallträchtigen und risikobehafteten Branchen der Unternehmenswelt sehr gefragt ist. Doch was genau ist dieses SCC eigentlich? Die drei Buchstaben SCC stehen für „Sicherheits Certifikat Contraktoren“. Dahinter verbirgt sich ein zertifizierbares Managementsystem, das die Themenbereiche der (Arbeits-)Sicherheit mit Gesundheits- und Umweltschutz (SGU) verbindet. Schwerpunkt des Systems ist die Planung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, indem entsprechende Prioritäten und Ziele festgelegt werden.

Das SCC-Zertifikat gewinnt an Bedeutung, da Unternehmen zunehmend Kontraktoren einsetzen. Das sind Dienstleister, die für ihre Auftraggeber bestimmte, oft sicherheitsrelevante, technische Aufgaben übernehmen. Das SCC-Personenzertifikat bescheinigt den Inhaberinnen und Inhabern, dass sie ein geprüftes Arbeitsschutzwissen vor allem in folgenden Bereichen vorweisen:

  • Arbeitsschutzgesetzgebung und europäische Richtlinien
  • Unfallursachen und Verhalten bei Unfällen
  • Methoden zur Förderung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Die SCC-Personenzertifizierungsstelle im DGUV Test bietet SGU-Prüfungen an. Nach bestandener SGU-Prüfung nach dem SCC-Regelwerk erhalten die Prüflinge ein SCC-Zertifikat über die SGU-Prüfung, das zehn Jahre gültig ist. Die Prüfungen der SCC-Personen­zertifizierungs­stelle im DGUV Test werden in den Zertifizierungsbereichen, dezentral angesiedelt bei den jeweiligen Unfallversicherungsträgern, durchgeführt: bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau), der Berufs­genossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr) und der Berufs­genossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM). Dadurch wird sichergestellt, dass der Bezug zur jeweiligen Branche gewahrt ist. Einige Berufs­genossenschaften bieten vorbereitende Schulungen an. Hier können SGU-Kenntnisse auf den aktuellsten Stand gebracht werden und die Teilnehmenden individuell und praxisnah Anforderungen ihrer Branche mit erfahrenen Dozentinnen und Dozenten besprechen sowie Lösungs­möglichkeiten erarbeiten.

Weitere Informationen über SCC finden Sie unter: www.dguv.de