Arbeitssicherheit
Auch Schutzhelme haben ein Verfallsdatum © demarco / Fotolia, Hekla / shutterstock

Kopfschutz im Arbeitsumfeld

Worauf gewerbliche Anwender achten müssen
Das Sachgebiet „Kopfschutz“ der DGUV beschäftigt sich vornehmlich mit allen Fragestellungen rund um den Kopfschutz im gewerblichen Bereich.

Zusammengefasst ist unter dem Oberbegriff „Kopfschutz“ die gesamte Produktpalette von Schutzhelmen, Anstoßkappen, Haarschutzhauben und Haarschutznetzen zu verstehen. Zur Gruppe der Schutzhelme gehören beispielsweise nicht nur die Industrieschutzhelme, Feuerwehrhelme oder Helme für Polizei und Militär, sondern auch sämtliche Arten von Schutzhelmen aus dem Sport- und Freizeitbereich, wie etwa Motorradfahrerhelme, Radfahrerhelme, Reiterhelme.

Ausführliche Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt es auf der Website der DGUV: www.dguv.de