E-Learning
Mit Kommunikation auf Nummer sicher © BiBB

Mit Kommunikation auf Nummer sicher

Die Gefahren sprachlicher Barrieren vermeiden
In zwei interaktiven Kurzfilmen behandelt das Bundesinstitut für Berufsbildung die sprachlichen und kulturellen Herausforderungen zwischen Auszubildenden und ihren Vorgesetzten.

Sprachliche Barrieren im Arbeitsumfeld lassen sich immer wieder beobachten – nicht nur bei Personen unterschiedlicher Sprachherkunft. Dabei gilt besondere Vorsicht, denn solche Barrieren bergen ein großes Gefahrenpotenzial. Ebenso können Konflikte am Arbeitsplatz durch verschiedene kulturbedingte Wertvorstellungen entstehen. Besonders die Beschäftigung von Flüchtlingen stellt viele Unternehmen vor sprachliche und kulturelle Herausforderungen. Es ist wichtig, dass die Beteiligten miteinander offen kommunizieren und dass sie wiederholte Nachfragen akzeptieren oder sogar wünschen. Denn für die Arbeitssicherheit ist eine funktionierende Kommunikation unerlässlich. In zwei interaktiven Kurzfilmen behandelt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) auf dem Fachportal „überaus“ diese sprachlichen und kulturellen Herausforderungen zwischen Auszubildenden und ihren Vorgesetzten und stellt mögliche Handlungsverläufe vor.

Weiter Informationen finden Sie unter: www.ueberaus.de