Link to header
Psychische Belastung während Corona im Blick behalten
Beschäftigte müssen während der Corona-Pandemie mit vielen, sehr unterschiedlichen psychischen Herausforderungen umgehen. © Adobe Stock/insta_photos
Corona

Psychische Belastung während Corona im Blick behalten

So können Arbeitgebende und Verantwortliche für Sicherheit und Gesundheit in Betrieben die psychische Belastung während Corona im Blick behalten.

Datum: 03.11.2020

Die DGUV hat eine Handlungshilfe „Psychische Belastung und Beanspruchung von Beschäftigten während der Coronavirus-Pandemie“ herausgegeben. Sie konkretisiert den SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und möchte Arbeitgebende und Verantwortliche für Sicherheit und Gesundheit in den Betrieben für die psychische Belastung von Beschäftigten in dieser besonderen Zeit sensibilisieren.

Die Broschüre führt vor Augen, dass Beschäftigte mit vielen, sehr unterschiedlichen psychischen Herausforderungen umgehen müssen. Eine neue Arbeitsorganisation, veränderter Arbeitsabläufe sowie möglicherweise veränderte Arbeits- und Erholzeiten können von Beschäftigten als belastend empfunden werden. Auch die emotionale Inanspruchnahme durch ihre Mitmenschen in diesem Ausnahmezustand kann Spuren hinterlassen. Anzeichen für psychische Belastungen führt die Publikation ebenso auf wie Schutzmaßnahmen für eine bessere Gesundheit.

Geschrieben von: Redaktion

weitere Themen

Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Pandemie
Corona

Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Pandemie

Corona hält Deutschland weiter in Atem. Um das Infektionsgeschehen einzudämmen, hat die Bundesregierung erneut Maßnahmen beschlossen.

Sicher und gesund im Homeoffice
Arbeitswelt

Sicher und gesund im Homeoffice

Wie kann die Arbeit im Homeoffice möglichst gesund gestaltet werden? Andreas Stephan von der gesetzlichen Unfallversicherung gibt Tipps für Beschäftigte und.