Link to header
Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021: Jetzt bewerben!
Positive Erfahrungen sichtbar machen: Dass erreicht der Inklusionspreis für die Wirtschaft © Getty Images/xavierarnau
Arbeitswelt

Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021: Jetzt bewerben!

Gesucht werden erfolgreiche Beispiele für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Betriebe können sich bis zum 30. April 2021 bewerben.

Datum: 12.04.2021

Inklusion ist längst kein Nischenthema mehr, sondern in vielen Betrieben gelebter Alltag. Immer häufiger arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammen – und profitieren voneinander. Um noch mehr Unternehmen für die Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigungen zu gewinnen, prämiert der Inklusionspreis für die Wirtschaft jedes Jahr besonders erfolgreiche Beispiele aus der Arbeitswelt.

Der Preis richtet sich an Unternehmen, die vorbildliche Projekte und Aktionen zur Einstellung und Ausbildung von Menschen mit Behinderungen, zur Weiterbeschäftigung von leistungsgewandelten Mitarbeitenden oder zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit durchgeführt haben. Auf diese Weise macht der Inklusionspreis für die Wirtschaft Positivbeispiele sichtbar und regt zur Nachahmung an.

Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021: So können sich Unternehmen bewerben

Für den Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021 nehmen die Initiierenden bis zum 30. April 2021 Bewerbungen von Unternehmen entgegen. Bewerben können sich:

  • Kleine und nicht-beschäftigungspflichtige Unternehmen
  • Mittelständische und große Unternehmen
  • Konzerne

Ausschlaggebend sind Aktionen, Maßnahmen und Projekte zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen, die zwischen Oktober 2019 und Januar 2021 gestartet sind. Zu den Bewerbungsunterlagen geht es über diesen Link.

Tipp für Sicherheitsbeauftragte

Ihr Unternehmen setzt sich für Inklusion ein und beschäftigt Personen mit Behinderung? Dann sollte sich Ihr Unternehmen um den Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021 bewerben! Was Sie dafür tun können:

  1. Regen Sie eine Teilnahme am Wettbewerb zum Beispiel bei der Führungskraft Ihrer Abteilung oder der Geschäftsführung an.
  2. Nehmen Sie Kontakt zur Behindertenvertretung auf und informieren Sie sich, ob es aktuelle Inklusionsprojekte gibt. Falls dies der Fall ist, schlagen Sie eine Bewerbung vor.
  3. Wenn es in Ihrem Betrieb noch keine Inklusionsprojekte gibt, liefern die mit dem Preis ausgezeichneten Unternehmen zahlreiche Anregungen. Schauen Sie sich auf der Website um. Für eine Umsetzung von Maßnahmen in Ihrem Betrieb können Sie sich starkmachen.

Inklusionspreis für die Wirtschaft, ein Preis mit Tradition

2021 wird der Inklusionspreis bereits zum neunten Mal verliehen. Der Preis wird initiiert von der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt sowie dem UnternehmensForum. Schirmherr des Inklusionspreises für die Wirtschaft 2021 ist der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr im November statt.

Geschrieben von: Redaktion

weitere Themen

So gelingt eine sichere Gebäude-Evakuierung
Arbeitswelt

So gelingt eine sichere Gebäude-Evakuierung

Bei einem Brand oder einem vergleichbaren Notfall in einem Betriebsgebäude tickt die Uhr: Dann bleibt nicht viel Zeit, alle Personen in.

Wiedereinstieg nach Arbeitsunfall geglückt
Arbeitswelt

Wiedereinstieg nach Arbeitsunfall geglückt

Nach einem Arbeitsunfall ist Heinrich Böttcher hüftabwärts gelähmt. Mit Unterstützung der BGHM konnte er ins Arbeitsleben zurückkehren.

Bereichernde Vielfalt bei Ikea: Wie gemischte Teams zusammenwachsen
Arbeitswelt

Bereichernde Vielfalt bei Ikea: Wie gemischte Teams zusammenwachsen

Wenn die Mitglieder eines Teams unterschiedliche Voraussetzungen und Möglichkeiten mitbringen, sind die Sicherheitsbeauftragte besonders gefordert, um sicheres und gesundes Arbeiten für.