Link to header
Wettbewerb für Azubi-Klassen verlängert Teilnahmeschluss
Der Kreativwettbewerb und das Quiz 2020/2021 von Jugend will-sich-erleben richtet sich an Auszubildende. © JSWL
Arbeitswelt

Wettbewerb für Azubi-Klassen verlängert Teilnahmeschluss

Berufsschulklassen aufgepasst: Jugend will sich-er-leben ruft zur Teilnahme an einem Kreativwettbewerb und Quiz auf. Einsendungen sind bis zum 30. April 2021 möglich.

Datum: 26.01.2021

Weil die Corona-Pandemie weiterhin das gesellschaftliche Leben stark beeinflusst, verlängert das Präventionsprogramm Jugend will sich-er-leben (JWSL) den Teilnahmezeitraum für den Kreativwettbewerb und das Quiz. Noch bis Ende April können Berufsschulklassen ihre Lösungen und Entwürfe einsenden.

Sowohl das Quiz als auch den Kreativwettbewerb veranstaltet JWSL jedes Jahr. Beide Aktionen drehen sich immer um ein Schwerpunktthema – in diesem Jahr lautet es Kommunikation.

Am JWSL-Kreativwettbewerb und JWSL-Quiz teilnehmen

Alle Informationen, Teilnahmebedingungen und -formular sind hier zu finden:

https://www.jwsl.de/teilnahmeformular-kreativwettbewerb

und

https://www.jwsl.de/das-jwsl-quiz

Wir wünschen viel Erfolg!

E-Learning-Angebot von Jugend will sich-er-leben

Die Corona-Pandemie hat den Unterricht an den Schulen und die Arbeit mit Auszubildenden stark verändert. Um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden, haben die Verantwortlichen von JWSL die Bildungsmedien, das Unterrichtskonzept und das Unterweisungskonzept angepasst.

Die Module, die für eine Umsetzung im E-Learning oder für das Homeoffice geeignet sind, sind leicht zu finden. Mit ihnen unterstützt das Programm die Präventionsarbeit von Lehrkräften sowie Ausbilderinnen und Ausbildern in diesen schwierigen Zeiten. Anregungen für den Unterricht liefert auch die Mediathek: Es erwarten Sie Kurz- und Langfilme, die auf die junge Zielgruppe zugeschnitten sind.

Seit 1972: Präventionsprogramm für Auszubildende

Junge Menschen sind am Arbeitsplatz besonders gefährdet: Europäischen Statistiken zufolge liegt der Anteil der Arbeitsunfälle bei Beschäftigten zwischen 18 und 25 Jahren deutlich höher als in allen anderen Altersgruppen. Aus diesem Grund ist es ein besonderes Anliegen, junge Beschäftigte für sicherheits- und gesundheitsbewusstes Verhalten zu motivieren. Dieser Aufgabe widmet sich Jugend will-sich-erleben.

JWSL ist ein Präventionsprogramm der gesetzlichen Unfallversicherung, das es bereits seit 1972 gibt. Es wird über die Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) allen Berufsschulen in Deutschland angeboten. So erreicht das Programm jährlich bis zu 800.000 junge Beschäftigte und ist damit das größte branchenübergreifende Präventionsprogramm für Auszubildende. Für die Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger ist JWSL die Gelegenheit, sich zu Beginn ihres Berufslebens mit den Risiken der Arbeitswelt vertraut zu machen.

Bildungsstätte erhalten zu jährlich wechselnden Themen Unterrichtsmaterialien. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte an berufs- und allgemeinbildenden Schulen, an deren Bildungseinrichtungen sowie an Ausbilderinnen und Ausbilder.

Geschrieben von: Isabelle Rondinone

weitere Themen

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen
Für die Praxis

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen

Sie kennen sich in Sachen Arbeitssicherheit und -prävention aus? Dann können Sie diese Fragen sicher beantworten.

Arbeitssicherheit: Hilfreiche Tools und Apps
Arbeitswelt

Arbeitssicherheit: Hilfreiche Tools und Apps

Schnell mal den passenden Gehörschutz recherchieren oder einen Erklärfilm zeigen? Smartphone, Tablet oder Laptop können Sicherheitsbeauftragte bei ihrem Ehrenamt effektiv unterstützen..

Aus- und Fortbildung von Sicherheitsbeauftragten
Arbeitswelt

Aus- und Fortbildung von Sicherheitsbeauftragten

Unternehmen mit 20 oder mehr Beschäftigten sind gesetzlich dazu verpflichtet, Sicherheitsbeauftragte zu bestellen. Nach erfolgreicher Ausbildung helfen diese ehrenamtlich, Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten.