Alle Beschäftigten beteiligen

Alle Beschäftigten beteiligen

Herr Singer macht Werkzeuge.
Sein Beruf ist: Werkzeugmacher.
Er arbeitet in einer Firma.
Die Firma macht viele Dinge aus Metall.
Herr Singer ist auch Sicherheits-Beauftragter
in seiner Firma.
Das heißt:
Er passt auf, dass seine Kollegen sicher arbeiten können.

Zum Beispiel:
Herrn Singer ist aufgefallen,
dass einige laute Maschinen in der Firma sind.
Darum können Kollegen Probleme
mit den Ohren bekommen.
Herr Singer redet mit Frau Faller
über die lauten Maschinen.
Frau Faller ist die Chefin für Arbeits-Vorbereitung.
Sie hat sich um die lauten Maschinen gekümmert.
Die Maschinen sind nun leiser.

Ideen-Treffen

Frau Faller findet es gut,
dass Herr Singer mit Problemen zu ihr kommt.
Frau Faller trifft sich nun immer wieder mit
Kollegen aus verschiedenen Arbeits-Bereichen.
Hier kann auch über Probleme gesprochen werden.
Die Treffen heißen: Ideen-Treffen.
Sie reden über Sicherheit in den Arbeits-Bereichen.

Mitmachen und mitreden

Alle Kollegen in der Firma sollen
mitreden und mitmachen.
Ideen-Treffen helfen dabei.
Andere Möglichkeiten sind:

  • Ein Ideen-Briefkasten.
    Vielleicht hat ein Mitarbeiter eine gute Idee
    für die Arbeit.
    Dann kann er die Idee aufschreiben und
    in den Ideen-Briefkasten werfen.
  • Mitarbeiter können beim Dienst-Plan mitreden.
  • Mitarbeiter können mitreden, wie ihre Büros aussehen sollen.

Tipps für Sicherheits-Beauftragte

Sicherheits-Beauftrage sollen viel
mit Kollegen und Chefs reden.
Dann können sie viele Probleme schnell erkennen.
Das kann Sicherheits-Beauftragten helfen:

Der Text in Leichter Sprache ist von:
© Büro für Leichte Sprache,
Lebenshilfe für Menschen 
mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2019.

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen 
mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.