Link to header
Sicherheitsbeauftragte erhalten großes Dankeschön
Sicherheitsbeauftragte schauen ihren Kolleginnen und Kollegen gerne mal über die Schulter – und prüfen beispielsweise, ob die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz richtig sitzt. © Jessica Schäfer
Mission Sibe

Sicherheitsbeauftragte erhalten großes Dankeschön

Bundesarbeitsminister Heil lobt ehrenamtliches Engagement der Sicherheitsbeauftragten für eine gute Präventionskultur in Betrieben und Einrichtungen.

Datum: 28.04.2022

Der diesjährige Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit steht unter dem Motto Zusammenarbeit und Dialog im Arbeitsschutz. Konkret umgesetzt wird es auch von aktuell 680.000 Beschäftigten, die sich als Sicherheitsbeauftragte in ihren Betrieben und Einrichtungen ehrenamtlich einsetzen.

In einer Pressemitteilung der DGUV würdigen Hubertus Heil und Dr. Stefan Hussy den Einsatz der Sicherheitsbeauftragten für eine gesunde Arbeitswelt ohne Unfälle.

Für funktionierenden Arbeitsschutz unverzichtbar

Als Ansprechpersonen zu Fragen rund um sichere und gesunde Arbeit für Führungskräfte wie Beschäftigte sind sie Bindeglied und wichtige Säule für den Arbeitsschutz.

Sicherheitsbeauftragte schauen ihren Kolleginnen und Kollegen gerne mal über die Schulter. Sie haben etwa ein Auge darauf, ob diese bei der Arbeit im Außenbereich ausreichend vor UV-Strahlung geschützt sind. Sie geben Auskunft zu Fragen rund um den Arbeitsschutz und motivieren, Unfall- und Erkrankungsrisiken zu vermeiden. Dabei bringen sie aktiv Ideen ein, Arbeitsplätze sicherer und gesünder zu gestalten.

Mit ihrem Engagement leisten sie tagtäglich einen wichtigen Beitrag für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. „Deshalb sind sie unverzichtbar“, sagt Dr. Stefan Hussy, Hauptgeschäftsführer der DGUV.

Klicktipp

Wie engagieren sich Sicherheitsbeauftragte im Betriebsalltag? Die Rubrik Mission Sibe versammelt Wissenswertes rund um Aufgaben, Tipps und Einsatzmöglichkeiten von und für Sicherheitsbeauftragte.

Internationaler Austausch über sichere Arbeitsplätze

Die Internationale Arbeitsorganisation ILO lädt anlässlich des Welttages am 28. April zu einer virtuellen Diskussion mit Spitzenvertretern und Spitzenvertreterinnen verschiedener Regierungen, Arbeitgebenden und Beschäftigten ein.

Geschrieben von: DGUV