Video

Satire schlägt Gafferitis

Nachtsichtkamera, Drohne, Leiter und das richtige Outfit, um sich im Zweifel als Rettungskraft zu verkleiden – das gehört zur Ausstattung des perfekten Gaffers. Ein Kurzfilm des Satiremagazins „extra 3“ zeigt ein derart ausgestattetes Paar, wie es seinem Hobby, dem Gaffen, frönt.

Wenn sich irgendwo ein Unfall ereignet, rasen die beiden „Helden“ dieses Films sofort hin. Mit dem Ziel, das spektakulärste Unfallfoto zu schießen und es als Erste im Web zu veröffentlichen. Auch die Opfer müssen mitspielen. Wenn sich jemand querstellt, kann es schon mal vorkommen, dass die Mutter genervt fordert: „Jetzt lach doch mal, du Opfer!“ Nachdem das Bild dann im Kasten ist, fahren die Eltern natürlich durch die Rettungsgasse zurück. Skrupel haben sie keine: Auch als der Mann am Ende des Films selbst bei einem Verkehrsunfall verunglückt, gilt die Aufmerksamkeit dem perfekten Foto. Und so posieren die beiden, er leidend, sie besorgt. Der Film treibt das Thema Gaffen auf die Spitze und zeigt, wie unangebracht dieses Verhalten ist.