Gesundheitsschutz
Foto von einem sonnenverbrannten Arm© shutterstock / wk1003mike

Folgenreiche Bräune

Um für die Gefahren von UV-Strahlung zu sensibilisieren, hat Dr. Titus Brinker die „Sunface App“ entwickelt. 

„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?“, sang Rudi Carrell und wünschte sich Sonnenschein von Juni bis September. Doch Vorsicht: So wohltuend die wärmenden Strahlen der Sonne auch sein mögen, sie sind nicht ungefährlich. Um für die Gefahren von UV-Strahlung zu sensibilisieren, hat Dr. Titus Brinker die „Sunface App“ entwickelt. Sie führt die Langzeitfolgen von UV-Strahlung nach einem Sonnenbad oder Solariumbesuch deutlich vor Augen. Ein Selfie, das die Nutzerinnen und Nutzer in der App hochladen, zeigt, was die UV-Strahlung in 25 Jahren mit der Haut anrichten kann. Dabei berücksichtigt die App, ob die jeweilige Person gewöhnlich auf Sonnen- und UV-Schutz achtet oder nicht. Auf diese Weise wird das persönliche Hautkrebsrisiko vor Augen geführt. Dr. Titus Brinker ist am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg tätig. Für die Sunface App wurde er mit dem mit 25.000 Euro Preisgeld dotierten Young Research Award der La Roche-Posay Foundation ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur App finden Sie hier: www.nct-heidelberg.de