Prävention
Frau steht am Schreibtisch© Kaj Kandler

Gesund und sicher im Büro

Rund 18 Millionen Beschäftigte in Deutschland sind an Büroarbeitsplätzen tätig. Das ist fast die Hälfte aller Erwerbstätigen. Wie die Arbeit im Büro sicher und gesund gestaltet werden kann, zeigt die DGUV Regel 115-401 "Branche Bürobetriebe".

In so gut wie jedem Betrieb, und eben nicht nur in der klassischen Verwaltung, gibt es Büroarbeitsplätze. Entsprechend ist auch die neue DGUV Regel 115-401 „Branche Bürobetriebe“ universell anwendbar. Der Nutzen für Sicherheitsbeauftragte: Es werden konkrete Präventionsmaßnahmen für die im Büro typischen Arbeitssituationen, Tätigkeiten und Arbeitsplätze aufgezeigt. Dinge also, auf die man achten und deren Beseitigung man bei Bedarf anstoßen sollte, wie etwa schlechte Lichtverhältnisse oder ungünstige Möblierung. Durch die Anregungen in der DGUV Regel wird insbesondere deutlich, wie mit den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung sowie der DGUV Information 215-410 „Bildschirm- und Büroarbeitsplätze“ umzugehen ist. Dabei ist der Stand der Technik und der Arbeitsmedizin berücksichtigt.

Hier können Sie die DGUV-Regel herunterladen: www.dguv.de/publikationen