Link to header
Arbeitsschutz in Backbetrieben
Informieren Sie sich über neue Regeln, Vorschriften und Gesetze. © Illustration: Raufeld Medien
Update Recht

Arbeitsschutz in Backbetrieben

Lebensmittel sicher herstellen und verkaufen: Das zeigt die Branchenregel „Backbetriebe“. Sicherheitsbeauftragte des gesamten Lebensmittelhandwerks finden Anregungen für ihre Arbeit.

Datum: 08.06.2021

Wie Beschäftigte in Bäckereien Lebensmittel unter sicheren Bedingungen herstellen und verkaufen, zeigt die DGUV Regel 110-004 „Branche Backbetriebe“. Da die Branche verstärkt Maschinen einsetzt, steht technischer Arbeitsschutz im Fokus. Interessierte finden geeignete Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten, unter anderem wenn sie mit rotierenden Rühr- und Schneidwerkzeugen, Knetern, Tiefkühleinrichtungen und Backöfen arbeiten.

Ebenfalls Teil der Publikation für Backbetriebe sind zahlreiche Ratschläge zur Reinigung, Abfallentsorgung und Schädlingsbekämpfung an den Arbeitsplätzen. Sicherheitsbeauftragte des gesamten Lebensmittelhandwerks finden Anregungen für ihre Arbeit, zum Beispiel einen vorgefertigten Hautschutzplan zum Aushängen.

Geschrieben von: Redaktion

weitere Themen

Unfallursachen erkennen, Arbeitsunfälle vermeiden
Arbeitswelt

Unfallursachen erkennen, Arbeitsunfälle vermeiden

Einmal kurz nicht aufgepasst, schon ist man gestolpert oder gestürzt. Unachtsamkeit und Unordnung am Arbeitsplatz gehören zu den häufigsten Unfallursachen.

Schmuck und hervorschauende Haare im Lebensmittelbereich?
Arbeitswelt

Schmuck und hervorschauende Haare im Lebensmittelbereich?

An dieser Stelle beantworten Fachleute Fragen unserer Leserinnen und Leser zu Arbeits- und Versicherungsschutz.

So geht Staubschutz – ein Backbetrieb, von dem man lernen kann
Arbeitswelt

So geht Staubschutz – ein Backbetrieb, von dem man lernen kann

Wo Lebensmittel verarbeitet werden, ist Hygiene oberstes Gebot. Beim Bäckerei- und Konditoreibetrieb Goeken backen bilden Inhaberfamilie, Produktionsleitung und Sicherheitsbeauftragte Staubschutz, Unfallprävention.