Fehler bei der Arbeit

Bei der Arbeit passieren Fehler.
Beschäftigte sollen Fehler zugeben.

Was soll nach einem Fehler passieren?

Beschäftigte sollen bei jedem Fehler dem Chef Bescheid sagen.
Der Chef und die Beschäftigten sollen dann
über den Fehler reden:

  • Warum ist der Fehler passiert?
  • Wie kann man den Fehler in Zukunft vermeiden?
  • Welche Folgen soll der Fehler haben?

Sicherheits-Beauftragte können helfen

Vielleicht trauen sich einige Beschäftigte nicht,
mit dem Chef über einen Fehler zu reden.
Vielleicht weil sie Angst vor dem Chef haben.
Oder dass sie dann Probleme bekommen.
Dann können Sicherheits-Beauftragte helfen:
Ein Beschäftigter kann
zum Sicherheits-Beauftragten kommen.
Der Beschäftigte redet über den Fehler,
den er gemacht hat.
Der Beschäftigte braucht vielleicht Hilfe,
damit er den Fehler wieder gutmacht.

Tipps, wenn Sie einen Fehler gemacht haben:

Geben Sie Ihren Fehler zu.
Dann können alle aus Ihrem Fehler lernen.

Überlegen Sie,
warum Sie den Fehler gemacht haben.

Dann können Sie es beim nächsten Mal anders machen.

Reden Sie mit Kollegen und Chefs
über Ihren Fehler.

Vielleicht machen Kollegen den gleichen Fehler.
Vielleicht gibt es eine Idee,
damit keiner mehr den Fehler macht.

Machen Sie den Fehler nicht nochmal.
Nehmen Sie einen Fehler ernst.
Vielleicht müssen Sie anders arbeiten.

Der Text in Leichter Sprache ist von:
© Büro für Leichte Sprache,
Lebenshilfe für Menschen 
mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2019.

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen 
mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.